schließen 0 Artikel

Fahnen, Masten und Beflaggung

Die Beflaggung ist das traditionsreichste Tätigkeitsfeld. Schon seit mehr als hundert Jahren werden hier Fahnen und Flaggen hergestellt. Was anfänglich noch in mühsamer Handarbeit geschah, geschieht heute mit modernen Sieb- und Digitaldruckmaschinen!

Neben Fahnen und Flaggen bieten wir natürlich auch alles an, was dazugehört: Banner mit Aufhängung, Fahnenmasten, mobil oder fix, Beachflags, Auslegersysteme und vieles mehr.

Beachflags

Alles ansehen Alles ansehen

Fahnen

Alles ansehen Alles ansehen

Fahnenmasten

Alles ansehen Alles ansehen

Mobile Mastsysteme

Alles ansehen Alles ansehen

Girlanden

Alles ansehen Alles ansehen

Gestickte Fahnen

Alles ansehen Alles ansehen

Tischfähnchen

Alles ansehen Alles ansehen

Schwenkfahnen

Alles ansehen Alles ansehen




Beflaggungsregeln


In Deutschland gibt es bestimmte Regeln und Gesetze wann Fahnen und Flaggen von Behörden gehisst werden müssen. Im Folgenden ein kleiner Einblick:


Wer ist berechtigt, Fahnen und Flaggen zu verwenden?
Jeder Bundesbürger darf die Bundes-, Europa-, Landes- oder Stadtflagge verwenden, sofern es sich um keine Dienstflagge handelt. Behörden sind an bestimmten Beflaggungstagen dazu verpflichtet, Fahnen zu hissen. Auch Verbände, Vereine und kirchliche Einrichtungen dürfen diese zeigen.

Zeitraum der Beflaggung?
Fahnen und Flaggen sollten bei Tagesanbruch gehisst und bei Sonnenuntergang eingeholt werden. Bei besonderen Anlässen kann die Beflaggung auch nach Sonnenuntergang fortgesetzt werden, wenn und solange die Flaggen angestrahlt werden.

Wann wird geflaggt?
- Zu den regelmäßigen, allgemeinen Beflaggungstagen wie z.B. Feiertage
- Zu besonderen Anlässen wie z.B. Staatsbesuche, kirchliche Feste, Messen und Ausstellungen

Trauerbeflaggung
Bei einer Trauerbeflaggung werden Hängefahnen, Banner und Hissflaggen im Hochformat auf „Halbmast“ gesetzt. Die Hissfahne wird bis zur Mastspitze gehisst und anschließend langsam in die Stellung „Halbmast“ gebracht. Die Unterkante der Hissflagge sollte hierbei auf der Höhe der Mastmitte stehen. Der Trauerflor wird am oberen Mastende befestigt. Seine Länge sollte die der kurzen Flaggenseite nicht überschreiten. Bei einer Hängefahne wird an der Stangenspitze ein Trauerflor, bei Bannern links und rechts am Holzquerstab je ein Trauerflor angebracht, deren Länge etwa 1/3 der Fahnenlänge betragen sollte.

Drapierung durch Bundesflaggen
Die Bundes- und Bundesdienstflagge sollte niemals dazu benutzt werden, das Podium des Sprechers zu schmücken oder den Tisch des Sprechers zu drapieren. In diesem Falle ist die Bundesflagge hinter dem Podium oder rechts hiervon aufzustellen.

Verwendung von Bundesfarben
Die Bundesfarben dürfen nicht gemeinsam mit einem Vereins-, Verbands- oder Firmenemblem in einer Flagge geführt werden. Hierfür sind eigene Vereins-, Verbands- oder Firmenfahnen vorgesehen.

Beschädigte und verbrauchte Flaggen
Es ist wichtig zu beachten, dass der Zustand der Flaggen einwandfrei ist. Gewährleistet wird dieser durch regelmäßige Reinigung und Instandsetzung. Ersetzen Sie unansehnlich gewordene Flaggen durch Neue.